Zurück
Blog

Zwei Faktor Authentifizierung

06-01-2016 11:00
von Oliver Wettach
Sicherheit

Es geht immer so lange gut, bis was passiert.

Die zwei Faktor Authentifizierung ist eine Erweiterung der Passwort-Sicherheit. Die Sicherheit wird durch ein personenbezogenes Medium wie z.B. einem Smartphone erreicht.

Stellen sie sich vor, Sie möchten sich bei Ihrem Online-Banking oder Ihrem Google-Account anmelden: 

Bei der Anmeldung wird wie gewohnt ein Benutzername und das zugehörige Passwort abgefragt. 

Normalerweise sind sie jetzt bereits vollständig angemeldet und können alle Funktionen nutzen. Bei der “Zwei Faktor Authentifizierung” mit dem Smartphone wird zusätzlich, nach erfolgreicher Überprüfung ihrer Daten, eine SMS versendet. Diese SMS beinhaltet einen Code. Z. B. eine Ziffernfolge wie “081599”. Er wird ausschließlich an ihre, im System hinterlegte, Handynummer versendet. Somit stellt das System sicher, dass nur sie diese SMS erhalten. Nach dem der Code im Anmeldeformular eingegeben und geprüft wurde, sind sie vollständig eingeloggt und können den Onlinedienst nutzen.

Wann ist 2 Faktor wichtig?

Die Zwei Faktor Authentifizierung oder “Anmeldung in zwei Schritten”, wie sie auch gerne genannt wird, sollte genutzt werden, wenn es um sensible Daten oder Dienste wie z. B. Online-Banking handelt.

Leider gibt es viele Anbieter, gerade im Online-Banking, die noch keine zwei Faktor Authentifizierung nutzen. Hier wird auf den TAN-Generator zurückgegriffen oder auf eine gedruckte TAN-Liste. Sicher sind diese Systeme bei Einbruch oder Diebstahl nicht.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
So finden Sie uns
© All rights reserved | Wettach-IT | 2016